TriebWerk #3

Was hat Ernst Ludwig Kirchner mit der aktuellen Inszenierung von Shockheaded Peter zu tun?

Wie steckt man drei Schauspieler gleichzeitig in eine Hose so, dass sie sich noch bewegen können, und wie bringt man überhaupt Blut dazu, zum richtigen Zeitpunkt perfekt zu spritzen?

Diese und weitere spannende Fragen konnten uns Romana Lautner und Katia Bottegal, die für das Kostümbild verantwortlich zeichnet, beantworten.  Ein sehr informatives und unterhaltsames TriebWerk, das uns äußerst lebendig die Entwicklung eines Kostümbildes in Zusammenarbeit mit Regie und Bühnenbild veranschaulichte, seine Umsetzung während der Proben durch die Gewandmeisterei sowie die Kreativität der Mitarbeiter, die dabei angesichts finanzieller und zeitlicher Restriktionen freigesetzt wird.

Romana Lautner (links) und Katia Bottegal

Beim stimmungsvollen Apéro im Leica Café Blende 8 wurde anschließend angeregt weiterdiskutiert über das TriebWerk… und so manch anderes Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert